Blogsuche:

Room 2012 – Verschwörung – Ist die Band ein Produkt der Illuminati?

Abgelegt unter Musik by Redaktion am 27. Dezember 2007

Room 2012 - Popstars BandWer kam auf den Bandnamen „Room 2012„? Die neuen Popstars tragen in Ihrem Titel versteckt eine mysteriöse Zahl: 20 + 1 + 2 = 23.

Als Unglückszahl wird die 23 in Zusammenhang mit dem Geheimbund der Illuminaten gebracht. In dieser Funktion taucht sie allerdings erstmals 1975 auf. In ihrem Roman „Illuminatus“ berichten die Autoren Robert Shea und Robert Anton Wilson über den mysteriösen Geheimbund.
Quelle: Welt der Wunder

Haben sie wirklich etwas mit den Illuminati zu tun? Sollen sie uns etwa den Untergang bringen? Bei der Tonhöhe der Männerstimmen von Room 2012 im Lied „Haunted“ geht zumindest mein Gehör unter. Aber warum hat dann Tokio Hotel keine Zahl im Namen? Sind diese doch mindestens genauso geschaffen, um den Untergang des Abendlands herbeizuführen. 😉

 

6 Kommentare zu 'Room 2012 – Verschwörung – Ist die Band ein Produkt der Illuminati?'

Die Kommentare per RSS abonnieren

  1. Tina sagte,

    am 27. Dezember 2007 um 7:34 pm Uhr

    Auch wenn die Idee nicht schlecht ist, mit dem Weltuntergang hat es wohl eher nichts zu tun. Vielleicht meinten sie ihren eigenen Untergang? Oder vielleicht hörte sich alles andere auch einfach zu doof an. Room 2011 oder 2013 ist ja nicht das Ware… 😉

  2. Big Brother sagte,

    am 07. Januar 2008 um 10:36 pm Uhr

    naja die Rechnung ist schon irgendwie dahingeschummelt denn 2012 = 2+0+1+2 = 5

    Obwohl man da nun wieder sagen könnte 23 = 2+3 = 5… also doch 😉

  3. angj sagte,

    am 13. Januar 2008 um 8:25 pm Uhr

    von wegen untergang.. die Maya behaupten ja das im jahr 2012 die Erde untergehen wird.. ich würde mal die songs rückwerds abspielen lassen.. vileicht findest du verborgene nachrichten von adam weishaupt xD

  4. Konstruktiver Teletubbie sagte,

    am 14. Januar 2008 um 8:28 pm Uhr

    es kann tatsächlich sein das hinter dieser Gruppe von erstklassigen Musikern auch eine Verschwörung steckt, doch sind es die Illuminatie?
    Nein ich denke nicht, ich habe durch langwierige Recherchen herausgefunden das der Name des Albums „Elevator“ im angloamerikanischen Sprachgebrauch einen Personenaufzug bedeutet, was hat das zu bedeuten Fragt ihr euch sicher…
    erst einmal möchte ich näher auf das Wort „Anglo“ eingehen, es stammt von den Angeln, es war ein westgermanisches Volk.
    Nun gehen wir näher auf den Anführer dieser Gruppe ein „Sascha Schmitz“, er kommt aus Dortmund, und Dortmund liegt bekanntlich in westgermanien. Wenn wir jetzt noch eins und eins zusammenfügen haben wir eine Verschwörung der Angeln, sie wollen uns durch Musik ihre Sprache beibringen, um dadurch die Weltsprache Englisch zu verdrängen….

  5. Melissa McKinley sagte,

    am 30. Juli 2009 um 7:10 pm Uhr

    Die Room2012 wurden bei Popstars on Stage gecastet 6.12.2007. Der Juror Detlef D Soost hat sie benannt und das stimmt auch.

  6. Kathi sagte,

    am 11. August 2009 um 11:01 am Uhr

    Ihr seit zum schießen.. : D .. untergang.. das ist nur ne Popstarsband okay? Die haben sich noch nichtmal selbst gegründet sondern wurden gegründet.. und auch nicht von den illuminati sondern von ProSieben.. und ne hinter ProSieben stecken auch nicht die zeugen jehovas.




Bitte JavaScript aktivieren!